Fahrradmitnahme Flugzeug

Fahrradmitnahme im Flugzeug Ratgeber

Zu Hause lässt sich immer gut fahren, aber manchmal muss Ihr Fahrrad einfach mit auf Reisen kommen. Oft bleibt das Fliegen der einfachste Weg, um ins Ausland zu kommen. Herauszufinden, wie man sein Fahrrad im Flugzeug transportiert, kann sich manchmal wie ein Kampf anfühlen. Deshalb haben wir einige Nachforschungen angestellt, um es Ihnen einfacher zu machen. Im Fahrrad mit ins Flugzeug nehmen Ratgeber verraten wir Ihnen alles Wissenswerte, was Sie wissen müssen.

Fahrradmitnahme im Flugzeug Ratgeber

Sie können ein Fahrrad nicht einfach so zum Flughafen bringen und es als Gepäck aufgeben. Es bedarf etwas mehr an Vorbereitung. Vor allem sind es die Regelungen der Airlines, welche sehr unterschiedlich sind. Informieren Sie sich daher vor der Flugbuchung über die Regeln der Mitnahme, ansonsten kann es sehr teuer werden.

Kosten für die Mitnahme eines Fahrrad im Flugzeug

Informieren Sie sich unbedingt über die Gepäckbestimmungen Ihrer bevorzugten Fluggesellschaft. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen beim Check-in. z.B. möglicherweise wird Übergepäck sehr teuer oder Ihr Rad wird gar nicht mitgenommen.

Die Vorschriften der Airlines unterscheiden sich teilweise stark und sind schwer nachvollziehbar. In der Regel kann man bei internationalen Flügen aber von einem Preis von rund 250 Euro ausgehen. Pauschalisieren kann man es jedoch nicht. Vergleichen Sie daher erstmals die Flugpreise (wir empfehlen die Flugsuchmaschine AirGuru) und anschließend schauen Sie sich die Gepäckbestimmungen der Airline an. Erst dann buchen Sie den Flug!

Hier ein paar Tipps, wie Sie Übergewicht vermeiden:

  • Verwenden Sie keinen Hartschalen-Fahrradkoffer. Diese sind sehr schwer und führen fast immer zu Übergewicht Gebühren.
  • Entfernen Sie so viele Fahrradkomponenten wie möglich und geben Sie diese in einer separaten Tasche auf. Sie können beispielsweise Pedale, Sattelstütze, Kurbeln, Werkzeuge und andere Fahrradausrüstung entfernen. Dies wird Ihre Fahrradtasche leichter machen und Sie hoffentlich unter die Gewichtsgrenze bringen. In diesem Fall müssen Sie jedoch zwei Taschen aufgeben.
  • Packen Sie Ihre Laufräder in eine eigene Laufradtasche und prüfen Sie diese separat.
Fahrrad mit ins Flugzeug nehmen

Fahrrad für Flugreise verpacken

Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad fliegen, müssen Sie es einpacken. Die Zeiten, in denen man es riskiert und mit einem ausgepackten Fahrrad am Flughafen auftaucht, sind vorbei. Stattdessen empfehlen wir Ihnen, sich etwas Zeit für die Vorbereitung zu nehmen.

Egal, ob Sie eine einfache Fahrradtasche oder einen Fahrradkarton verwenden, gehen Sie sicher, dass alles sehr gut und sicher verpackt ist.

Laufräder, Pedale und Lenker müssen in der Regel abgenommen werden. Die meisten Fluggesellschaften werden Sie bitten, auch Reifen und Federung abzulassen. Wir empfehlen jedoch, ein wenig Druck in Ihren Reifen zu lassen, um eine zusätzliche Dämpfung für Ihre Felgen zu erzielen.

Fahrrad Transporttaschen und Fahrradkartons

Wir würden eine spezielle Fahrradtasche oder Fahrradbox empfehlen, sind uns aber bewusst, dass die Kosten etwas hoch sind, insbesondere wenn Sie nicht vorhaben oft mit Ihrem Fahrrad zu reisen. Es gibt aber auch einige billigere Alternativen, die Sie in Betracht ziehen könnten.

Eine spezielle Fahrradtasche

Hier gibt es zwei Möglichkeiten: eine harte oder eine weiche Hülle. Ersteres bietet normalerweise etwas mehr Sicherheit und Schutz, während letzteres im Allgemeinen etwas billiger, leichter und einfacher zu verstauen ist, wenn sie nicht verwendet wird.

Sie erhalten auch Hybriden, die darauf abzielen, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren. Das bedeutet normalerweise eine weiche Schale mit einem Innenrahmen, um Ihrem Fahrrad zusätzliche Steifigkeit und Schutz zu verleihen.

Der Hauptvorteil einer speziellen Fahrradtasche besteht darin, dass sie speziell für die Aufnahme Ihres Fahrrads entwickelt wurde und daher an allen geeigneten Stellen gepolstert ist. Zweckmäßig gebaut bedeutet, dass es auch Fächer, Riemen und alle notwendigen Maßnahmen hat, um seinen Inhalt und sein Zubehör sicher zu halten.

Fahrrad Transporttasche Empfehlungen

Fahrrad Karton

Sie könnten versuchen, einen Fahrradkarton in Ihrem örtlichen Fahrradgeschäft zu bekommen, obwohl dies wahrscheinlich keine besonders kompakte Option ist. Ebenso ist Pappe nicht das stoßfesteste Material (und auch nicht langlebig, wenn es draußen im Regen steht), daher empfehlen wir, den Fahrradkarton auszupolstern, um Ihr Fahrrad zu schützen.

Zu beachten ist, dass einige Fluggesellschaften nichts anderes als eine „anerkannte Fahrradtasche“ akzeptieren, daher sollten Sie sich vorher genau erkundigen, was darunter zu verstehen ist.

Falls Sie mit Ihrem Fahrrad nur einmal fliegen und die Airline einen Karton anerkannt, können Sie einen Fahrradkarton für ab 15 Euro kaufen.

Eine große Plastiktüte

Die einfachste Option, die Sie wählen können, ist eine strapazierfähige „Plastiktasche“ aus Polyethylen für Ihr Fahrrad. Einige behaupten, dass Gepäckabfertiger Ihr Fahrrad eher mit dem gebührenden Respekt behandeln, weil es durchsichtig ist. Wir würden diese Behauptung mit einiger Skepsis betrachten und definitiv eine Polsterung hinzufügen, um Ihr Fahrrad zu schützen.

Zumindest empfehlen wir eine Rohrisolierung zum Schutz der Rahmenrohre (aber wir empfehlen, mehr Polsterung hinzuzufügen, wenn Sie können) und Rahmenabstandshalter für die vorderen und hinteren Ausfallenden, um zu verhindern, dass Quetschverletzungen Dinge verbiegen oder brechen.

Wir empfehlen immer, das Schaltwerk zu entfernen und es an der Innenseite der Kettenstreben zu befestigen, um es auch zu schützen. Sie sollten auch Ihre Kette umwickeln, damit kein Öl überall hinkommt.

Fahrradhalterung Boden

Teilen Sie Ihr Fahrrad in zwei Teile

Es ist klar, dass das Problem bei Fahrrädern darin besteht, dass sie von Natur aus sperrige Gegenstände sind. Um Fahrräder kleiner zu packen, entscheiden sich Vielreisende möglicherweise für Reiseräder mit einem Rahmen, der in zwei Teile geteilt werden kann. Mit diesen können Sie Ihr Gepäck dann normalerweise wie gewohnt und nicht als Sperrgepäck aufgeben, wodurch möglicherweise erhebliche Kosten eingespart werden.

Was sonst noch einpacken?

Vergessen Sie nicht, dass Sie auch Ihr gesamtes Reitzubehör mitnehmen müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre wichtigsten Werkzeuge, Pumpe, Ernährung, Flaschen, Kleidung, Helm und alles andere, was Sie normalerweise beim Fahren mitnehmen, dabei haben.

Denken Sie daran, dass Fahrradtaschen dazu neigen, ziemlich viel Gewicht auf das Fahrrad selbst zu bringen (und auch Ihre Polsterung), also behalten Sie die maximale Gewichtsgrenze Ihres Gepäcks im Auge Ihres Fluges und stellen Sie sicher, dass Sie diese nicht überschreiten oder keine eingeschränkten Gegenstände einpacken.

Welche Erfahrungen haben Sie bei der Mitnahme des Fahrrad im Flugzeug gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

(Visited 65 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.